Sportvereinigung der Senatsverwaltungen e.V.

Abteilung Pétanque


Pétanque? Das Wort „Pétanque“ ist – zumindest in Deutschland – nicht besonders geläufig. Die meisten, die über unseren Sport sprechen, benutzen das Wort „Boule“ , und auch in der Szene sagt man oft: „Wir gehen Boule spielen.“

Erstens: Ähnlich wie bei den Begriffen „Federball“ und „Badminton“ spricht man (in Deutschland) beim Freizeitspiel von „Boule“ und beim Sport von „Pétanque“.

Zweitens: Das französische Wort „Boule“ heißt ins Deutsche übersetzt „Kugel“. Es gibt mehrere Boule-Sportarten (oder Kugel-Sportarten), Pétanque ist weltweit am meisten verbreitet.

Die Regeln: Bei diesem Spiel geht es darum, seine Stahlkugeln näher bei der Zielkugel zu platzieren als die des Gegners. Die erste Mannschaft, die nach mehreren Durchgängen 13 Punkte erreicht, hat die Partie gewonnen.

Nähere Erläuterungen zu dem Spiel, seiner Geschichte und den Regeln unter:
https://deutscher-petanque-verband.de/regeln/
https://boulesobut.de/service-und-tipps/spielregeln-fur-petanque.html
http://deutscher-petanque-verband.de/wp-content/uploads/2015/06/Geschichte_Zeittafel.pdf
Philosophie und Grundlagen:

-   Wir unterstützen die Entwicklung von Pétanque als Breitensport und gleichzeitig die Stärkung dieser Sportart als Leistungssport. Wir möchten Heimat für beide Interessensgruppen sein.

-  Wir schätzen den geselligen Aspekt genauso wie den Wettkampfgedanken. Verbindend ist die Freude an einem der faszinierendsten "Kugelspiele" auf diesem Planeten.

Spielzeiten / Spielort:

Grundsätzlich spielen und trainieren wir
donnerstags, ab ca. 17:00 Uhr für ca. 2-3 Stunden
am Michaelkirchplatz vor der Sankt-Michael-Kirche, 10179 Berlin
(gegenüber vom Café am Engelbecken).

Wir planen auch andere attraktive Spielorte zu besuchen und im Winter die Halle beim Club Bouliste de Berlin oder das Boule Gewölbe im Prenzlauer Berg zu nutzen.

Das Café am Engelbecken gewährleistet Verpflegung und Toiletten.
Gäste und Mitspieler sind willkommen.

Mitgliedschaft:

Mitglied im SV Senat und der Abteilung Pétanque können werden:

  • Angehörige der Berliner Senatsverwaltungen und der diesen nachgeordneten Behörden und Anstalten,
  • deren Ehegatten und Kinder,
  • sonstige Personen, die gewillt sind, Breiten- und Freizeitsport auf betriebssportlicher Grundlage zu betreiben.

Über die Aufnahme von Mitgliedern entscheidet der Abteilungsvorstand.

Beiträge:

Der Mitgliedsbeitrag bei der Abteilung Pétanque des SV Senat Berlin beträgt derzeit jährlich 10,00 Euro pro Mitglied.
Der Jahresbeitrag beinhaltet den Jahres-Vereinsbeitrag und den Jahres-Abteilungsbeitrag.

Mitglieder können über den Verein eine Lizenz des Deutschen Pétanque-Verbandes (DPV) beim Landes-Pétanque-Verband Berlin beantragen. Für die Ausstellung einer Lizenz und die jährliche Lizenzmarke fallen zusätzliche Gebühren an.

Abteilungsvorstand / Kassenprüfer:

Vorsitzender: Matthias Schmitz
Stellvertretende Vorsitzende: Lea Niewöhner
Schatzmeisterin: Sylvia Martin

Kassenprüfer: Karl-Heinz Hildebrandt, Uwe Borgenhagen, Jutta Schramm

Kontakt und Infos:

Matthias Schmitz:
dienstlich: 030 / 9025 – 1743
E-Mail: matthias.schmitz@berlinboule.de

und beim SV Senat unter https://www.svsenat.de/